Kostenlose Servicehotline:

0800 / 15 16 17 0

  phone
 

IMG 8461Der deutschlandweit 100. Memoriam-Garten wird am 18. Juli in Hessen, auf dem Neuen Friedhof in Offenbach eröffnet.
Aktuell arbeiten hier die Friedhofverwaltung, die Arbeitsgemeinschaft der Friedhofsgärtner und Steinmetze daran, einen besonderen Raum für Grabstätten zu schaffen, die mit einer Pflegeabsicherung erworben werden können.
Darüber hinaus soll ein Ort auf dem Friedhof geschaffen werden, an dem man sich gern aufhält und der darüber hinaus durch seine Bepflanzung auch die heimische Fauna fördert.

 

Niederdorfelden GGA 120619 1Am 12. Juni 2019 wurde auf dem alten Friedhof in Niederdorfelden eine neue gärtnerbetreute Grabanlage eröffnet. Als Grabangebot mit Pflegabsicherung über die komplette Ruhefrist mit Grabmal stehen Urnengrabstellen in der Urnengemeinschaft, Urnenpartnergräber und Urnenwahlgräber zur Verfügung.

Weitere Informationen und Kontaktmöglichkeiten finden sie hier.

 

Biene auf Allium Eg 10052019Button orangeAm 20. Mai 2019 ist Weltbienentag.

Auch Friedhöfe sind besondere Naturorte und somit ideal geeignet um Bienen und andere Insekten zu fördern.

Deshalb sind auch wir, die Treuhandstelle für Dauergrabpflege Hessen-Thüringen GmbH, jetzt ein Teil des Projektes Bienengartenpate (https://www.bienengartenpate.de).
Hierüber werden, insbesondere auf Friedhöfen, freie Flächen mit insektenfreundlichen Pflanzen eingesät oder bepflanzt und für mindestens 5 Jahre diesem Zweck fest zugeschrieben.

Freiflächen gibt es genug, auch in ihrer Stadt. Sprechen sie ihre Friedhofverwaltung an und verweisen sie auf die Idee Bienengartenpate zu werden.

 

Logo Herzensprojekt

Unser Herzensprojekt wird 2019 fortgesetzt!

Nach dem wir 2018 eine Spendensumme von 4.622,22 € sammelten und zum Jahresende an die "Stiftung Bärenherz" (Kinderhospiz in Wiesbaden) übergaben, haben wir uns entschieden auch weiterhin die Hospizarbeit zu unterstützen.

Ab diesem Jahr möchten wir sowohl Kinder- als auch Erwachsenenhospize in unserem Geschäftsgebiet in Hessen und Thüringen unterstützen.

Wir werden über das komplette Jahr Spenden sammeln und die Summe am Ende des Jahres unter mindestens zwei Einrichtungen aufteilen.

 

THS Tag 19 Hoffmann 3

Beim jährlich stattfindenden Treuhandstellentag (Informationsveranstaltung für die Vertragsbetriebe) wurde in diesem Jahr eine Betrieb besonders geehrt.
Das Blumenhaus/die Friedhofsgärtnerei Chrysamthem (Hoffmann & Hornstein GmbH) aus Darmstadt, betreut alleine über 1000 aktiv laufende Treuhandverträge.
Für dieses Engagement, insbesondere auch für die gute Leistung gegenüber den Treugebern, wurde das Team mit einem großen lila Präsentkorb überrascht. Der Chef Janik Hoffmann nahm das Geschenk dankend entgegen.
Insgesamt verwaltet die Treuhandstelle gemeinsam mit ihren ca. 500 Vertragsbetrieben rund 18.000 Vorsorge- und Grabpflegeverträge auf über 1000 Friedhöfen in Hessen und Thüringen.

 

Deckblatt Stiftung Warentest

Die Ausgabe 01/2019 der Zeitschrift Finanztest beschäftigt sich über zwei Themenbereiche mit der Grabpflege.

 

Seite 2 Hülle

Mit einem Treuhandvertrag können Sie schon heute die in Zukunft zu erbringenden Leistungen vereinbaren und damit sicherstellen, dass Ihr Wünsche umgesetzt und die Ausführungen dauerhaft überprüft werden.

Die Geschichte von Frau Müller zeigt, wie auch Sie mit Hilfe der Treuhandstelle und ihren organisierten Vertragsbetrieben – Friedhofsgärtner, Bestatter und Steinmetzbetriebe Ihre persönliche Vorsorge treffen können.

Eine DVD mit unseren Filmen können Sie hier kostenlos und unverbindlich bestellen (bitte fügen Sie auch Ihre Postadresse ein).

Alle Filme hier anschauen...

 

Am kommenden Samstag eröffnet die Landesgartenschaut in Bad Schwalbach.RZ LOGOOCoLGS big

Sie findet vom 28 April bis zum 7. Oktober 2018 im Bereich des Menzebachtals  statt.

Auf 100 m² Fläche stellen Friedhofsgärtner und Steinmetzbetriebe der Treuhandstelle

einen Memoriam-Garten zum Thema: „ Knocking on heaven´s door“. Darauf sind wir sehr gespannt.......!!

Den Ausstellungskatalog mit allen Schaugräbern und Adressen der beteiligten Friedhofsgärtner und Steinmetze können Sie ab Juli 2018  hier herunterladen.

 

 

 

Flörsheim MeGa 211116 3Auch im laufenden Jahr 2018 haben sich die gärtnerbetreuten Grabanlagen und die Memoriam-Gärten an immer größerer Beliebtheit erfreut und Zuwachs bekommen. In Hessen sind die gärtnerbetreuten Grabanlagen in den letzten 6 Monaten auf 45 Anlagen angestiegen. Einige dieser Anlagen wurden aufgrund der großen Nachfrage erweitert und andere wurden neu eröffnet.
Weitere Grabangebote gibt es jetzt in: Hadamar, Kelsterbach, Offenbach Rumpenheim, Aarbergen, Wiesbaden Naurod, auf dem Waldfriedhof in Hofheim, in Hanau auf dem Friedhof Steinheim-Süd und in Hungen.
Diese wunderschönen, parkartenartigen gärtnerbetreuten Grabanlagen und Memoriam-Gärten sind den individuellen Gegebenheiten vor Ort angepasst, so dass ein kleiner Garten der Ruhe und ein Ort zum Verweilen entsteht.
Sie sind ein besonderes Angebot für die Bürger. Alle Gräber und die Rahmenbepflanzung bilden eine harmonisch aufeinander abgestimmte Einheit. Die Gestaltung, Bepflanzung und die dauerhafte Pflege der gesamten Bestattungsgärten, werden von den angeschlossenen Vertragsbetrieben der Treuhandstelle übernommen. Das Ganze ist über einen Treuhandvertrag abgesichert, in dem zumeist auch die Steinmetzleistungen mit enthalten sind.
Die gärtnerbetreuten Grabanlagen und Memoriam-Gärten in Hessen (auch mit Kostenübersichten) finden sie hier: bestattungsgärten.

 

Bad Schwalbach

Zum Bürgerfest am 3.10. 2017 überreichte der Geschäftsführer der Treuhandstelle für Dauergrabpflege Hessen-Thüringen GmbH, Stefan Friedel und seine Mitarbeiterin Frau Virginia Taschner eine „Lila Bank“. Der Geschäftsführer der Landesgartenschau Herr Michael Falk freute sich über das originelle und zweckmäßige Geschenk. Die Landesgartenschau in Bad Schwalbach öffnet am 28. April 2018 ihre Tore. Die lila Bank wird dann im Ausstellungsbereich Grabgestaltung und Grabmale zu finden sein.
Die Treuhandstelle für Dauergrabpflege Hessen-Thüringen GmbH feiert in diesem Jahr ihren 50sten Geburtstag und möchte dieses Jubiläum auf ganz besondere Weise mit ihren Partnern begehen. Daher erhalten im Laufe des Jahres die 50 erfolgreichsten Friedhöfe jeweils eine "Lila Bank" als Geschenk
Die „Lila Bank“ unterstreicht die Bedeutung des Friedhofs als Ort der Ruhe, der stillen Zwiesprache und der Erinnerung. Gleichzeitig schafft die Bank einen Raum der Begegnung und des Austausches der Friedhofsbesucher untereinander. Schließlich ist der Friedhof ein Stück Lebensraum und eine Oase in der Natur in der die Menschen zur Ruhe kommen können.
An dieser Aktion beteiligen sich auch die Vertragsbetriebe vor Ort (Friedhofsgärtner und Steinmetze) und spenden den Friedhöfen zusätzlich 50 der beliebten lila Gießkannen für die Nutzung auf dem Friedhof.